„Unermesslich großartig“

Erstellt von S. Sonntag / Fotos: E. Liskatin |

Unter diesem Motto fand heute zum Abschluss der Einführungswoche ein interreligiöser Begrüßungsgottesdienst für die neuen 5er statt.

Lehrerin und Prädikantin Catrin Kunert und Imam Hoca Ilhami gaben den neuen Schülerinnen und Schülern gemeinsam ihren Segen für die Schulzeit an unserer Schule.

Dass ein Zollstock nicht nur zum Messen gebraucht werden kann, sondern mit ihm auch Symbole, wie ein Herz oder ein Regenbogen, entstehen können, die das unermesslich Großartige der Welt darstellen, machte Frau Kunert den Schülerinnen und Schülern eindrucksvoll deutlich. Ebenso so unermesslich großartig ist auch jeder Mensch. Zur Erinnerung daran bekam jedes Kind einen Zollstock geschenkt.

Auch Imam Hoca Ilhami gab den Fünftklässlern seinen Segen und wünschte ihnen für die Zeit an der Sekundarschule Freude, Glück, Gesundheit, einen guten Lernerfolg und ein friedliches Miteinander. Den Eltern und Lehrerinnen und Lehrern wünschte er viel Kraft und Geduld, um die Mädchen und Jungen während der nächsten Jahre zu unterstützen.

 

Zurück