"Auf den Hund gekommen" - Wettbewerb "bio-logisch"

Erstellt von V. Schemel |

"Auf den Hund gekommen", so heißt der Wettbewerb, bei dem die 8b unserer Schule den Sonderpreis für die Sekundarschulen in NRW gewonnen hat.

Insgesamt nahmen dieses Jahr rund 3000 Schülerinnen und Schüler am bio-logisch Wettbewerb NRW teil. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb, der die Neugierde und Motivation am biologischen Forschen fördern soll.

Im Rahmen des diesjährigen Themas "Auf den Hund gekommen" setzte sich die 8b unter der Leitung ihrer Lehrerin Vanessa Schemel voller Begeisterung mit fünf Forscheraufgaben auseinander. Neben theoretischen Aufgaben zum Körperbau, zu Hunderassen und den besonderen Sinnen von Hunden verglich die Klasse in einem praktischen Versuch das Laufverhalten von Mensch und Hund. Dabei liefen zwei Schüler gegen ihren Klassenhund Pelle um die Wette. Neben Texten und Tabellen entstanden so auch interessante Fotos und detaillierte Zeichnungen.

Vor den Sommerferien gab dann jedes Kind der Klasse eine individuell gestaltete Mappe mit den erarbeiteten Forscherergebnissen ab.

Zwei Mädchen der Klasse - Leonie und Raunak - nahmen sogar mit "sehr gutem" Erfolg an dem Wettbewerb teil und erreichten so eine Platzierung unter den besten Nachwuchsforschern.

Dieser Artikel erschein auch im Soester Anzeiger vom 05.11.2020.

Zurück